NOTD - Crackling farblos

Samstag, 24. November 2012 10 Beautiful Beats
Heute wollte ich mal testen, wie ein Crackling Lack aussieht ohne einen farbigen Lack drunter.

Habe es um ehrlich zu sein erst ohne jeglichen Lack drunter probiert, dann funktioniert das Crackling leider nicht und der Lack wird schwarz matt.

Also habe ich es noch einmal versucht und zwar mit einem durchsichtigen Lack drunter.
Dafür habe ich den Top Coat (hatte keinen anderen) von Konad genommen.



Den Crackling Lack habe ich nach wenigen Minuten auftragen können.
Habe ein bisschen experimentiert.
Finde es richtig interessant wie er dann bricht. Wenn man ihn rund oder schräg aufträgt dann splittert er auch in dieser Richtung.

Das Ergebnis finde ich schön. Ich denke es ist praktischer was die Haltbarkeit betrifft. Es wird kaum auffallen wenn in wenigen Tagen schon etwas absplittert.
Wäre ein farbiger Lack drunter würde dieser auch absplittern und es würde auffalen.
Von der Optik gefällt mir ein farbiger Unterlack aber besser.

Was ist eure Meinung?

Kommentare:

  1. Ich finde es auch schöner mit einem farbigen Unterlack :)

    Liebe Grüße !
    http://thecolouredsideoflive.blogspot.de ♥

    AntwortenLöschen
  2. Sieht gut aus, und so fällt es wenigstens nicht auf, aber farbig ist wirklich schöner. :)
    Würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbeischaust. ♥
    http://smileandtheworldwillchange.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hm..also das schwarz find eich,ist so mit einem durchsichtigen Lack schöner,als mit farbigen.
    Welchen Cracking Lack hast du benutzt?

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag Crackling Lacke nicht gaanz so, sieht aber nicht schlecht aus ;)
    Hast du vielleicht Lust auf gegenseitiges verfolgen? Ich bin schonmal dein Leser geworden, würd mich freuen wenn du auch noch meiner wirst ;*

    Liebe Grüße, ♥

    http://girls-world-in-time.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Ich trage auch Crackling Nagellack :) Ich dinde es sieht auch so gut aus♥

    AntwortenLöschen
  6. Zuerst hatte ich auch einen schwarzen. Mir wirkte der an meinen Farben auch etwas zu stumpf. Ich hatte ihn über einen blass fleiderrosagreigen aufgetragen. Also gab ich ihn zurück.
    Neu habe ich einen glänzenden goldenen, der sich toll mit kräftigen Farben verträgt. Ich trage ihn erst auf, wenn der Farblack nicht mehr soo toll ist. Dann kann man das nochmal auf ne Woche "verlängern". Lass dir gut gehen
    Sunstorm

    AntwortenLöschen
  7. Danke für dein Kommentar! :)
    Ich hab mir auch mal solche Nägel gemacht aber mit klarlack drunter hab ich es noch nie probiert, sieht aber sehr gut aus ! :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag leider gar keine Crackling Lacke deswegen ist dieses NOTD nicht nach meinem Geschmack. Es erinnert mich iwie an Erde,Matschdreck oder abgeblätterte nagellacke ;) Nach dem kauf des schwarzen von P2 glaube ich ist meiner ist mir auch die lust an weiteren farben vergangen. obwohl ich es mir ganz toll vorgestellt hatte auf neon nagellacken. sah aber grausig aus. und so liegt er nun in der verdamnis meiner nagellackschränke ^^

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin kein Fand von diesen Lacken :-/

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank für Deinen Bericht und Deine Bilder. Ich finde Crackling-Lacke ja eigentlich sehr interessant und schaue mir die Effekt so gern an. Aber ich habe jetzt schon lange keine Crackling-Nagellacke mehr getragen, weil ich die ganz harten Farbkontraste auf meinen Nägeln nicht mehr so mag. Am schönsten würde ich im Moment wahrscheinlich Kombinationen aus ähnlichen Farb-Familien finden. Aber Dein Post hat mir nun Lust darauf gemacht, vielleicht mal wieder ein bischen damit experimentieren;-)

    Liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen