Öl gegen trockene und gereizte Winterhaut!

Montag, 21. Oktober 2013 9 Beautiful Beats
Wie geht es euch ihr Lieben?
Das Öl von Provida habe ich euch ja bereits kurz gezeigt. Heute möchte ich es euch genauer vorstellen.

Das Öl kostet 17,95€ und enthält 100 ml.
Es ist in einer handlichen durchsichtigen Flasche. Ich bin ja generell Fan von durchsichtigen Behältern, da man da immer sieht wie viel noch drin ist. Dann erspart man sich den "oh nein es ist leer, aber ich brauche es"-Moment.

Provida sagt:
Alle unsere Körperöle  bieten eine besondere Komposition an wertvollen reinen Pflanzenölen. Aufgrund der organischen Beschaffenheit verbindet sich das Pflanzenöl gut mit dem natürlichen Hautfett und dringt sehr gut ein, ohne  zu fetten.

Die Anwendung ist relativ einfach. Provida empfiehlt es direkt nach der Dusche in die noch leicht feuchte Haut einzumassieren.
Man braucht echt wenig. Ich benutze pro Bein ein paar Tropfen. Das merkt man aber relativ schnell.



Das Öl eignet sich auch zur Vorbeugung und Pflege bei  Schwangerschaftsstreifen und Gewebeschwäche.

Meine Haut ist ja an den Beinen vor allem im Winter sehr empfindlich.
Das Jojoba Body Care Öl hat aber bisher keine Reaktionen hervorgerufen... außer natürlich positive: die Haut ist weich und hat keine Rötungen.

Provida hält was versprochen wird:
Jojobaöl zeichnet sich durch seine besondere Hautfreundlichkeit aus und ist vor allem reich an Vitamin F (Hautschutzvitamin). In Kombination mit Mandel-, Sesam- und Traubenkernöl ist dieses erlesene Pflegeöl ideal zur Körperpflege für jeden Hauttyp. Es pflegt die Haut zart und geschmeidig und festigt das Körpergewebe.




Links seht ihr das Öl auf meiner Hand. Es ist fast farblos. Die leichte gelbe Fäbrung sieht man auf der Haut nicht mehr.




Und hier seht ihr wie, das Öl nach dem verreiben aussieht. Ich massiere es immer leicht ein. Mir gefällt, dass es nicht so fettig wirkt, wie andere Öle.
Es zieht schnell ein und pflegt trotzdem.

Wer im Winter trockene Haut hat, sollte unbedingt mal im Provida Shop vorbei schauen.

Kommentare:

  1. Riecht das Ganze auch angenehm?
    Ich bin nicht so der Fan von Hautöl im Gesicht (auch wenn dieses für den Körper ist) - wenn es einmal in die Haare kommt sieht man aus, als hätte man die 2 Wochen lang nicht gewaschen. ^^

    ♥, Chloé
    (a-lifestyle-like-mine.blogspot.com)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich benutze es überwiegend an den Beinen, manchmal am restlichen Körper, aber nicht im Gesicht ;-)

      Löschen
  2. Ich habe selber schon mal Jojobaöl verwendet und fand es super. lg Gabi :)

    AntwortenLöschen
  3. ich bin leider gar kein creme-fan und deswegen kommt so öl erst gar nicht für mich in frage.
    wobei sich das sicher toll anfühlt, sobald es eingezogen ist!

    <3
    www.gluehwurmi.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. klingt super :)
    ich wünsche dir einen guten start in die woche!

    AntwortenLöschen
  5. I do love body oils, but I find them so messy to use. I always end up spilling product, and oil is such a pain in the butt to clean.

    AntwortenLöschen
  6. das hört sich wirkllich interessant an und ist auf jeden fall einen blick wert.
    ich werde es mir mal genauer anschauen! :)
    <3

    AntwortenLöschen
  7. Damit könnte ich mir gut den Rücken massieren lassen :p

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Idee, aber ich benutze da lieber meine Bodybutter und Anderes :)
    LG ♥

    AntwortenLöschen